Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

31.12.2019, Pinneberg

Am Regio Klinikum Pinneberg startet wieder Laufgruppe

Gemeinsam Laufen gegen Depression und Angst

Regelmäßiger Ausdauersport fördert die körperliche Fitness und wirkt sich positiv auf die emotionale Verfassung aus. Studien zufolge hilft kontinuierliches Training auch Menschen, die unter Depressionen leiden. Das belegen die guten Erfahrungen, die das Team der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) am Regio Klinikum Pinneberg mit Laufgruppen für Betroffene gemacht hat. Unter der Leitung von Wiebke Jung, Krankenschwester und selbst Läuferin, beginnt am 15. Januar bereits der vierte Kursus dieser Art. „Uns ist das gemeinsame Gruppenerlebnis wichtig, es geht um Bewegung und Spaß, und das ganz ohne Leistungsdruck“, sagt Jung.

Das Angebot richtet sich an Läufer mit Vorkenntnissen, unabhängig davon, ob die Personen bei den Regio Kliniken in Behandlung sind. Die Teilnehmer treffen sich jeweils mittwochs um 15:30 Uhr an der Psychiatrischen Institutsambulanz des Regio Klinikums Pinneberg, Fahltskamp 74. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich unter der Telefonnummer 04101 217-9821.

 

Laufgruppe für Menschen mit Depressionen und/oder Angststörungen 

Treffpunkt: Psychiatrische Institutsambulanz, Fahltskamp 74
Datum: jeden Mittwoch, erstmals 15.01.2020
Uhrzeit: jeweils 15:30 – 17:30 Uhr

Kontakt

Regio Kliniken GmbH | Birga Berndsen | Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation T. (04121) 798-9875 | H. (0162) 2410570 | E-Mail: birga.berndsen@sana.de | www.regiokliniken.de